Gelegen im trendigen Berliner Stadtteil Mitte befinden sich die elf Townhouses des Projektes Hafenquartier Mitte. Das Quartier profitiert dabei von seiner ruhigen Lage direkt am angrenzenden Sellerpark und bietet seinen Bewohnern dadurch die unmittelbare Zentralität der Hauptstadt bei gleichermaßen hohem Wohn- und Erholungswert. Die kurzen Wege zu den wichtigen Punkten der Hauptstadt sind dabei ebenso attraktiv an dieser Lage wie die Nähe zu Wasser und Grünflächen.

Die einzelnen Townhouses wurden konzipiert nach Art einer Stadtvilla und haben im Durchschnitt eine Größe von 380 Quadratmetern. Untergeschoss, Dachterrasse und Garage bieten zusätzlichen Raum zur Entfaltung. Generell wurde bei der Ausstattung viel Wert auf individuelle Wünsche der zukünftigen Bewohner gelegt. Weinkeller, Kaminzimmer, Saunen und zentrale Staubsaugersysteme wurden nach Kundenwunsch geplant, stets nach der Maxime, den höchstmöglichen Wohlfühlfaktor zu realisieren.

Besonders erwähnenswert ist auch das innovative Energiekonzept. Brennwertthermen, Erdwärmesonden und Solarkollektoren wurden zu einem einheitlichen Energiekonzept kombiniert und ergeben dadurch Energielösungen auf dem neuesten Stand des 21. Jahrhunderts. Weiteres Highlight ist die Baukörpertemperierung: in Rohrquerschnitten zirkuliert im Winter warmes und im Sommer kaltes Wasser, so dass die Wohnräume stets angenehm temperiert sind und höchsten Wohnkomfort bieten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.agromex-referenzen.de und www.hafenquartier-mitte.de.