Die Jungstraße mit dem Haus MARGO befindet sich im Südkiez Friedrichshains und liegt etwas abseits der Partymeile Simon Dach, aber nahe dem Viertel um die Gabriel-Max-Straße mit ihren vielen Geschäften. Ein Cocktail aus allem, sagen viele Anwohner. Manchmal ruhig, spannend, aber in den letzten 20 Jahren sehr lebendig geworden.

Von 2009 bis 2011 entstand das Mehrfamilienhaus Margo mit insgesamt neun Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit im Erdgeschoss. Alle Wohnungen sind großzügig geschnitten. Die Wohnflächen der Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen, davon ein Penthouse, betragen zwischen 64 und 209 Quadratmeter. Durch raumhohe Verglasungen werden die Wohnräume optimal belichtet. Eine großzügige Raumaufteilung, begehbare Schrankmöbel für Garderobe und ein Hauswirtschaftsraum, eine optionale Zuschaltung der Küche zum Wohnbereich, eine sorgfältige Auswahl hochwertiger Materialien im Innen- und Außenbereich, ein komfortables Badezimmer-Design, die direkte Anbindung des Aufzuges in die Wohnung versprechen neben vielem anderen ein gehobenes Wohngefühl.

Die acht Doppelparker sind über eine Unterfahrt einfach und sicher zu erreichen, die Zufahrt zum Stellplatz erfolgt mittels der per Funksteuerung zu öffnenden Hofdurchfahrt. Die Parkanlage verfügt durch vorgesetzte Holzlamellen über eine natürliche Belüftung, die gleichzeitig einen wirkungsvollen und besonderen Sichtschutz darstellen und dem Hof einen behaglichen Charakter verleihen.