Im Herzen Berlins im Szeneviertel Prenzlauer-Berg entstand das Atelierhaus Vilona mit großzügig geschnittenen und lichtdurchfluteten 33 Wohneinheiten, davon drei Penthouses mit Blick über die Dächer Berlins, sowie einer Gewerbeeinheit. Die Wohneinheiten vom Gartengeschoss bis zum vierten Obergeschoss bzw. dem fünften Obergeschoss der Penthouses reichen von der Einzimmerwohnung mit 53 Quadratmetern bis zu fünf Zimmern im Penthouse mit 232 Quadratmetern. Die Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen liegen zwischen 75 und 142 Quadratmetern. Im Prenzlauer-Berg mischen sich Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Kultur. Mittels Bahn, Auto usw. gelangt man zügig von seiner ruhigen, erholsamen Herberge in den lebhaften Teil des Kiezes sowie zu den Nachbarbezirken Pankow und Weißensee.

In knapp zwei Jahren Bauzeit (2011 – 2013) wurde ein außergewöhnliches Bauvorhaben geschaffen, zu deren Highlights fußbodentiefe, französische Fenster, vollausgestattete Bäder mit Tageslicht und natürlicher Lüftung, Ausstattung jeder Wohneinheit mit Balkon oder Terrasse, die Verwendung hochwertigster Materialien, begrünte Dachgärten, unabhängiges Parken in der Tiefgarage, 90 Fahrradstellplätze gesichert in der Wohnanlage sowie die Verwendung von 100 % erneuerbarer Energien gehören.

Ein großer Gräser- und Heckengarten im Innenhof mit gesichertem Kinderspielplatz und private Gartenanteile sorgen für viel Freiraum. Sonderwünsche der Eigentümer wurden berücksichtigt, z. B. eine Dachterrasse mit Dusche bzw. zwei Wohneinheiten mit Deckenkühlung. Mit Hilfe von Glasaufzügen in jedem der drei Aufgänge gelangen die Eigentümer bis in die Tiefgarage zu ihren Doppelparkern. Eine hochwertige Ausstattung und geschmackvolle Auswahl erstklassiger Materialien erfüllen höchste Ansprüche.